Commerzbank Kredite für Rentner möglich?

Erfahrungen mit Commerzbank Krediten

Commerzbank ErfahrungenBewertung 2 Sterne

Commerzbank Erfahrungen


Aktuell liegen der Redaktion 8 Berichte / Erfahrungen zu Commerzbank Krediten vor. Bank und Kreditbedingungen wurden im Durchschnitt mit ∅ 2 Sternen (max:5, min:1) bewertet.
Bericht verfassen »


schlechte Bewertung Commerzbank Erfahrungsbericht #8 am
1

überhöhter Zins


Übel, übel und nochmals übel! Nach Kredit mit überhöhten Zins, auch noch Probleme mit der Ablösung der Kreditsumme. Wer sich Ärger mit Banken ersparen will, der nimmt einen Kredit Ermittler wie Smava und ist gut betreut.

direkt zum KreditvergleichKonditionen


gute Empfehlung Commerzbank Erfahrungsbericht #7 am
5

besser mit Vermittler


Ich bin selbstständig und habe über ein Finanzdienstleister einen Immobilien-Kredit bei der Commerzbank bekommen. Die Commerzbank hat sich trotz meiner komplizierten Situation ausgiebig mit mir beschäftigt und mir nach zirka 2 Wochen (in der Zeit musste ich einige Nachweise erbringen, u.a. Einkommenssteuer, Gewerbeanmeldung, EÜR, Kontoauszüge.) eine offizielle Zusage erteilt. Eine unverbindliche inoffizielle Vorab-Zusage bekam ich schon innerhalb von 48 Stunden.

Alles in allem lief es im Grunde sehr problemlos. Das liegt aber auch meinem Finanzdienstleister, der sich gut mit der Commerzbank verstand und wir so einige Dinge durch vorab Gespräche klären konnten. Ich kann daher nur raten nicht alleine zur Bank zu gehen, gerade wenn man selbstständig ist.

Ich bekam eine 10% Sondertilgung und einen Sollzins im Vergleich mit anderen Banken unterm Durchschnitt lag. Der Immobilienvertrag ist durchweg transparent und ich konnte nach ausgiebigem Lesen der über 40 Seiten (ja, ich gehöre zu den Menschen die das Kleingedruckte lesen!) keinen Haken finden. Bis lang gibt es auch keine Probleme.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden. Zusage kam schnell. Sollzins ist mehr als fair. Vertrag ist transparent und ohne einen für mich erkennbaren Haken oder grobe Benachteiligung und mit der Sondertilgung hatte ich entgegen anderen Erfahrungsberichten keine Probleme.

PS: Unbedingt mit einem Finanzdienstleister einen Immobilienkredit anfragen, außer Ihr seid Beamter. Vom Gefühl her hätte ich es ohne bei der Commerzbank vermutlich nicht geschafft, weil Banken anders ticken als man selbst und ohne Vermittler tut man sich da echt schwer.


direkt zum KreditvergleichKonditionen


schlechte Bewertung Commerzbank Erfahrungsbericht #6 am
1

Top Verdienst und EK - Commerzbank bewilligt Hauskredit nicht


Ich bin selbständig und habe jährlich an die 150.000 Euro Gewinn zu verbuchen. Meine Frau (Angestellte) und ich wollten uns ein Haus finanzieren für 600.000 Euro und haben an die 250.000 Euro Eigenkapital, was wir mitbringen. Ich habe noch nie einen Kredit bezogen und bin immer schuldenfrei, wie auch meine Frau. Bei der Commerzbank wurde uns der Kredit aufgrund schlechter Schufa abgesagt. Da ich noch nie irgendwelche Geldproblem hatte und mir das nicht vorstellen konnte, das meine Schufa schlecht ist, habe ich mir sofort einen Einblick verschafft und siehe da, ich und meine Frau haben einen Score von 99 Prozent von 100 möglichen. Es befand sich in der Übersicht keine Abfrage der Commerzbank in der Schufa. Diese wurde also nie abgefragt. Darauf haben wir uns zu einer anderen Bank gewendet, bei der wir ohne Probleme den Kredit nach 10 Tagen erhalten haben. Wir leben seither mit unserem kleinen Sohn in einem sehr schönen Häuschen.

direkt zum KreditvergleichKonditionen


schlechte Bewertung Commerzbank Erfahrungsbericht #5 am
1

nur Zinsen und Gebühren


Heute ist nach 25 Jahren mein Hausdarlehen beendet, es war 1995 eine Summe von 73.000 DM, ab 2002 dann 37.000 Euro Darlehenssumme . Jetzt vorzeitig den Rest bezahlt. Für die ganze Zeit habe ich monatlich fast nur Zinsen bezahlt. Also Darlehen und Zinsen zusammen ca. 77.000 Euro. Am Ende noch Gebühren über Gebühren, den Notar nochmal bezahlen wegen Grundbuchbescheinigung ect. PS. muss man beim Amtsgericht nochmal bezahlen.

Ich bin so froh das ich diese Blutsauger los bin . Ich bekomme schon Wutanfälle wenn ich nur die Werbung von denen sehe.


direkt zum KreditvergleichKonditionen


schlechte Bewertung Commerzbank Erfahrungsbericht #4 am
1

Keine Sondertilgungen möglich


Die Commerzbank lehnt Sondertilgungen bei den beiden Hauskrediten ab obwohl uns schriftlich jeweils zum Ende Juni bzw. Ende Dezember 25 % Sondertilgungen zugesagt worden sind. Auch eine vorzeitige Ablösung der beiden Kredite verweigert sie uns obwohl wir erklärt haben, dass wir bereits sind, eine Vorfälligkeitsentschädigungen zu zahlen. Wer hat ähnliche Erfahrungen und kann uns ggf. Tipps geben?

direkt zum KreditvergleichKonditionen


Kreditbank ist gut Commerzbank Erfahrungsbericht #3 am
3

System mag mich nicht


Die Commerzbank ist eine sog. "Vollsortimenter-Bank". Alles, was es an Bankdienstleistungen gibt, kann man dort bekommen. Den Ratenkredit-Online-Rechner muß man als Kunde bei dem übervollen Angebot erst einmal finden. Unter dem Reiter "Produkte" gehts zu "Finanzieren und Erwerben" und darunter stehen dann die verschiedenen Kreditarten zur Auswahl.

AB 1,75 % p.a. (Sollzins oder effektiver Zins?) zur freien Verwendung gehts los. Keine versteckten Gebühren, Sondertilgungen sind jederzeit und unbegrenzt möglich. Zwei offensichtliche Pluspunkte, die anderswo allerdings auch fast immer inkludiert sind. Die Kreditsumme liegt zwischen 1.500 und 80.000 Euro. und die Laufzeiten gehen schon los bei 6 Monaten bis max. 96 Monaten. Das Angebot ist in max. 10 Minuten erstellt incl. Kontoanalyse und Kreditprüfung. So zumindest die Theorie. Die Legitimation entfällt bei mir als Bestandskunde.

Und nun die Praxis. Ich wollte das gerade eben durchrechnen lassen und stehe leider wie so oft wieder vor dem Problem: Der Rechner mag mich nicht. Es kommt die Information: Leider ist eine Online-Beantragung aktuell nicht möglich - Bitte kontaktieren Sie ihren Berater - der hilft ihnen gerne weiter - Vielen Dank für ihr Verständnis. Liegt's jetzt an mir oder an der IT-Verbindung? Irgendwie reicht's mir schon wieder......

Das ist ja gerade der Punkt, daß ich mir Zeit sparen wollte, um eben nicht in die 20 km entfernte Filiale dackeln zu müssen und mir die Terminabsprache zu ersparen. Da kann ich auch eine Filiale vor Ort ansprechen.

Wieder so eine Sache, die ich mir nicht erklären kann. Das Internet entwickelt sich immer mehr zur Wundertüte. Ich bin wirklich am überlegen, ob ich hier nicht einen Schnitt mache und mir nur noch wohnortbezogene Banken aussuche, die in kurzer Zeit erreichbar sind. So wie die Entwicklung ist, sind die Ansprechpartner vor Ort schön langsam dieser Internetabhängigkeit vorzuziehen. Man denkt gar nicht mehr darüber nach, in einer Filiale anzufragen, weil der PC alles liefert, was einem interessiert. Mit zunehmenden Macken zumindest bei mir in Bezug auf Bankangelegenheiten.

In 5 Minuten Fahrzeit stehen mir die Hypo-Vereinsbank, die Sparda-Bank, die Raiffeisen-Volksbank und die Wüstenrot-Bank zur Verfügung. Einem Kunden von Angesicht zu Angesicht ins Gesicht zu sagen, daß er nicht kreditwürdig ist, glaube ich, ist viel schwieriger als eine anonyme Ablehnung im Internet. Und vor allem kann ich dann konsequent nachfragen, woran es gelegen hat und gehe in die Filiale eines Wettbewerbers in der gleichen Stadt. Und vor allem mehr über meine Bonität unter vier Augen erfahren. Das wäre wichtig zu wissen.

Ich kann ja sowieso nicht mit Gewissheit sagen, ob ich nicht kreditwürdig bin. Das System wollte meine Anfrage eben nicht auswerten. Das kann vielerlei Gründe haben und muß nicht vorrangig nur an mir als Person gescheitert sein. Natürlich ist das Vort-Ort-Aufsuchen zeitaufwändiger und ob die Konditionen dann dem online ausgeworfenen entsprechen, ist ebenso fraglich. Es könnte jedoch ebenso günstiger gehen. Da bin ich mal optimistisch. Früher ging's ja auch und keiner hat großartig gejammert. Diese Internethörigkeit liefert einem in gewisser Art und Weise der Willkür aus. Die Öffnungszeiten der Filialen sind allerdings stark zusammengestrichen worden. Und die entsprechenden Kontaktpersonen sind auch nicht an jedem Tag verfügbar. So einfach wird das dann doch nicht. Was machen die Berater an den anderen Tagen? Sind die unterwegs zu Kundenbesuchen oder auf Schulungen? Es kann doch nicht sein, daß von fünf Bankarbeitstagen nur zwei angeboten werden, an denen Terminvereinbarungen möglich sind.

Ich würde drei wacklige Punkte vergeben - für den Zinssatz, die Laufzeiten und die mit 80.000 Euro hoch angesiedelte max. Kreditsumme. Alles andere kann ich leider nicht beurteilen, weil mich das System nicht mag.


direkt zum KreditvergleichKonditionen


schlechte Bewertung Commerzbank Erfahrungsbericht #2 am
1

Ärger um ein Darlehen


Wie die Commerzbank AG "die Bank an Ihrer Seite" die Kundin in den finanziellen Ruin treibt?

Das Objekt ist mit einem Darlehen in Höhe von 116.000, 00 Euro über die Commerzbank finanziert. Die Restschuld beläuft sich zurzeit auf circa 100.000,00 Euro. Die Eigentümerin will das Objekt verkaufen. Der Interessent ist bereit, den Kredit zu übernehmen, damit keine Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt werden muss. Der Interessent kann 30.000,00 Euro Eigenkapital nachweisen und hat zur Zeit ein monatliches Nettoeinkommen in Höhe von circa 2.800,00 Euro. Der monatlichen Darlehensrate in Höhe von 732,00 Euro stehen monatliche Nettomieteinnahmen in Höhe von 1.800,00 Euro gegenüber. Weiterhin bietet der Interessent zwei schuldenfreie Objekte im Wert von 200.000,00 Euro und 400. 000,00 Euro als Sicherheit an. Das Darlehen wird nicht genehmigt, da angeblich die Einkommensverhältnisse die gewünschte Schuldübernahme nicht zulassen.

Das Gespräch mit dem Leiter der Commerzbank Filiale bringt die Eigentümerin auch nicht weiter. Der Leiter teilt mit, dass es ihm leid tue, er aber gar keine Befugnisse habe, um die Angelegenheit für die Kunden zu klären bzw. sich für diese einzusetzen. Wofür ist der Leiter da?

Die Beschwerde bei der Zentrale bringt auch nichts. Da die Eigentümerin aufgrund der guten Bonität des Interessenten davon ausging, dass die Kreditübernahme genehmigt wird, hat sie für den Bau eines Eigenheims Schulden gemacht. Nun kann sie weder ihre Schulden, noch die Raten für das Commerzbank-Darlehen bezahlen. Außerdem wurde wegen einer Forderung des Finanzamtes das Konto gepfändet. Anstatt die Entscheidung einer nicht so qualifizierten und uneinsichtigen Mitarbeiterin zu korrigieren, treibt die Commerzbank ihre Kundin in den finanziellen Ruin.

Ist das die Bank an Ihrer Seite?!?!

In der Regel holt man bei Meinungsverschiedenheiten ein Sachverständigengutachten ein. Unser Vorschlag, dass in dieser Angelegenheit ein Gutachten eingeholt wird und der Unterlegene die Kosten für das Gutachten bezahlt, wurde von der Commerzbank AG abgelehnt. Warum wohl?


direkt zum KreditvergleichKonditionen


schlechte Bewertung Commerzbank Erfahrungsbericht #1 am
1

Produkte aufgeschwatzt


Ich war ca. 20 Jahre Geschäftskunde bei der Commerzbank bzw. der Dresdner Bank.

Ich habe dort eine Existenzgründungsdarlehen genommen, Die Konditionen waren schlecht. Als ich schon Waren bestellt habe, kam der Banker mit der Forderung eines Bürgschaft. Davon war während der monatelangen Vorverhandlungen nie die Rede, Begründet wurde das mit "vorgesetzter Stelle". Das Konto hatte inzwischen einen wesentlich höheren Stand als der Kredit. Trotzdem musste ich kämpfen, dass der Bürge aus der Bürgschaft entlassen wurde. Dann entdeckte man mich als melkende Kuh und quatschte mir Hausprodukte auf. Versicherungen der Allianz.... Geldmarktfonds und anderen Unfug. Ich war froh, wenn ein Produkt langfristig Minizinsen erbracht hatte. Viele Anlagen endeten im negativen Bereich, einige waren fast Totalverluste. Auch Produkte des grauen Marktes wurden einem aufgeschwatzt. Im Nachhinein kann ich nur sagen; unseriös hin bis zu Vorsatz. Teuer, schlechte Beratung. Ich kann nur jeden warnen. Hier ist höchste Vorsicht angesagt. Nur weil die Männer hinter dem Tresen stehen und Krawatten vorhaben, sind die nicht glaubwürdig...


direkt zum KreditvergleichKonditionen


Commerzbank - Ihr Erfahrungsbericht


Wir möchten unseren Lesern helfen, sich für den richtigen Kreditanbieter zu entscheiden und bitten Sie aus diesem Grund, folgende Punkte zu beachten.


  • Bitte schreiben Sie mindestens 300 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Wie lange hat die Beantragung gedauert, wann war die Kreditsumme verfügbar?
  • Wie beurteilen Sie den Service und die Erreichbarkeit?
  • Sind die Kreditkonditionen fair und transparent?
  • Welche Unterlagen mussten Sie als Rentner oder Pensionär oder sonstiger Antragsteller einreichen?





  Datenschutzerklärung zustimmen


AGB und Datenschutz: Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. Schreiben Sie einen fairen Bericht aus ihrer Sicht zum Kreditangebot und wir und andere Leser sind Ihnen dafür dankbar. Uns bekannt gewordene persönliche Daten werden vertraulich behandelt, nicht an Dritte weitergegeben und nur in Bezug auf Ihren Kreditbericht auf dieser Seite verwendet. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.

Kundenmeinungen und Erfahrungen zu anderen Rentnerkrediten:



      Nach oben ↑