Kundenmeinungen zu Barclaycard Krediten

Barclaycard ErfahrungenBewertung 3 Sterne

Barclaycard Erfahrungen


Aktuell liegt der Redaktion 1 Bericht / Erfahrung zu Krediten von barclaycard vor. Bank und Kreditbedingungen wurden im Durchschnitt mit ∅ 3 Sternen (max:3, min:3) bewertet.
Bericht verfassen »


Kreditbank ist gut Barclaycard Erfahrungsbericht #1 am
3

Bonus für Bestandskunden


Barclay war mir hauptsächlich durch deren New-Visa-Kreditkarten bekannt.

Offenbar stark im Geschäft ist die Bank auch bei den Krediten. Raten-, Selbständigen-, Auto- und Fixkredit kann man dort abschließen.

Für mich alle potentiell interessant. Vor allem der Fixkredit hat es mir angetan - schnelles Geld - unkomplizierte Beantragung. So zumindest die Werbung.

Viele gute Argumenten sprechen für ihn:

- einfach zu beantragen
- schnell auf ihrem Konto
- individuell anpassbar
- KOSTENLOSEN SONDERTILGUNGEN
- 8 Wochen Widerrufsrecht (gesetzlich 2 Wochen!)
- keine Bearbeitungsgebühr

Annahmerichtlinien:

- Kreditnehmer können Beamte, Freiberufler, Arbeitnehmer, Rentner, Selbständige sein.
- negative Schufa-Einträge dürfen nicht vorhanden sein.
- einzureichende Unterlagen (Lohn-/Gehaltsabrechnung nicht älter als 2 Monate; bei Beamten und Rentnern Bezügemitteilung oder Rentenbescheid nicht älter als 12 Monate, Nachweise über evtl. weitere Nebeneinkünfte)
- Wohnsitz seit mindestens 3 Jahren in Deutschland
- Kreditnehmer handelt auf eigene Rechnung
- Kreditnehmer ist volljährig und seit mindestens 2 Monaten bei seinem derzeitigen Arbeitgeber beschäftigt

Die Angebote sind 30 Tage gültig, verbunden mit einem 8 Wochen Rückgaberecht. Von einer Ratenschutzversicherung sehe ich ab. Das sind nach meinen Dafürhalten nur Goodies für die Bank, die unnütz Geld kosten.

Zu beantragen u.a. auch über einen Aktionscode. Wenn keiner vorliegt, muß die Anmeldung per personenbezogener Daten vollzogen werden. Was es mit diesem auf sich hat, werde ich demnächst in einem Telefonat klären. Wer bekommt ihn, wer nicht? Das hat schon wieder einen Touch von "Vorsortieren" der Antragsteller. Motto: Du darfst hier rein, du nicht......

Was nicht auf Anhieb ersichtlich ist, ist der effektive Jahreszins. Es geht aber offenbar los mit bonitätsabhängigen 1,89 %, mit Laufzeiten von 12 bis 84 Monaten und begrenzten Finanzierungsummen von 1.000 Euro bis 50.000 Euro. Ein Verwendungszweck ist nicht vorgegeben, somit der Einsatzzweck frei wählbar. Ein Pluspunkt.

Die meisten Kreditinstituten "neigen" dazu, Bearbeitungsgebühren im Zinssatz zu verstecken, um werbewirksam "ohne Bearbeitungsgebühr" ihre Angebote unter die Leute zu bringen. Da bin ich der Bank noch nicht auf die Schlichte gekommen und werde die Kreditrichtlinien nochmals genauer studieren.

Ich denke, daß gerade für meinen anstehenden Autokauf der Fixkredit als Alleinfinanzierung oder Beimischung eine gute Alternative zu den üblichen Ratenkrediten darstellen kann. Wenn alles so kommt, wie beschrieben. Ein reifes Weizenfeld kann goldgelb in der Sonne strahlen, wenn ein Unwetter darüber fährt, ist es vorbei mit der Herrlichkeit.

Besonders gefällt mir, daß kostenlose Sondertilgungen möglich sind. Aber auch das muß ich mir nochmals genauer ansehen. Meist ist nicht die komplette Summe ohne Vorfälligkeitsentschädigung rückzahlbar. Sonst würden die Banken ihre Geschäftsgrundlage einbüßen......

Es scheint aber zumindest so, als ob Barclay relativ unkompliziert und kulant gegenüber seinen potentiellen Kunden agiert.

Ich werde online einen Antrag stellen und anschließend den Telefon-Support kontaktieren. Ich traue der Sache nicht ganz, weil Werbeaussagen oft nicht mit der Realität Schritt halten. Schufaeinträge bestimmen den Zinssatz mit. Und wie die agieren, weiß kein Mensch so richtig, weil deren Bewertungssystem trotz mehrfacher Bemühungen seitens der Verbraucherzentralen bislang nicht offengelegt werden muß.

Ach, noch etwas: Für bestehende Kunden wirbt Barclay mit einer Prämie von 150 Euro, Mindestkreditbetrag 5.000 Euro. Die Auszahlung erfolgt 8 Wochen nach Kreditauszahlung auf das bestehende Kreditkarten-Konto.

Barclay dreht es um. Während bei vielen anderen Banken Neukunden den Reibach mit ausschließlich für sie konzipierten Angeboten machen, hält die Barclay-Card die Fahne der Bestandskunden hoch. Schön für sie, könnte man aber auch anders gestalten.

Ich komme aber leider als Neukunde nicht in den Genuss der Prämie. Was der Entscheidungsfreude pro Barclay gleich wieder einen leichten Dämpfer verpasst.

Drei Sterne - ich kenne mein Angebot noch nicht im Detail (vor allem die Kreditbedingungen!), weiß meinen Zinssatz noch nicht und halte auch dieses Prämien ausloben pro und wider Neukunde für unglücklich. Das gilt aber für alle Banken.

Meine Erfahrungen werde ich schildern, falls ich dort einen Fixkredit abschließe.


Antrag BarclaycardKonditionen


Barclaycard - Ihr Erfahrungsbericht


Wir möchten unseren Lesern helfen, sich für den richtigen Kreditanbieter zu entscheiden und bitten Sie aus diesem Grund, folgende Punkte zu beachten.


  • Bitte schreiben Sie mindestens 300 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Wie lange hat die Beantragung gedauert, wann war die Kreditsumme verfügbar?
  • Wie beurteilen Sie den Service und die Erreichbarkeit?
  • Sind die Kreditkonditionen fair und transparent?
  • Welche Unterlagen mussten Sie als Rentner oder Pensionär oder sonstiger Antragsteller einreichen?





  Datenschutzerklärung zustimmen


AGB und Datenschutz: Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. Schreiben Sie einen fairen Bericht aus ihrer Sicht zum Kreditangebot und wir und andere Leser sind Ihnen dafür dankbar. Uns bekannt gewordene persönliche Daten werden vertraulich behandelt, nicht an Dritte weitergegeben und nur in Bezug auf Ihren Kreditbericht auf dieser Seite verwendet. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.

Kundenmeinungen und Erfahrungen zu anderen Rentnerkrediten:



      Nach oben ↑