Ablehnung eines Kredits - zu alt als Rentner

ablehnnung Rentnerkredit zu alt

Es ist frustrierend. Sie sind Mitte 60 und ihr Kreditantrag als Rentner wird von der Bank abgelehnt. Wir kennen diese Fälle. Die Ablehnung erfolgt ohne Nennung von Gründen oder pauschal mit der Aussage "Bonität nicht ausreichend". Dabei haben Sie geringe Ausgaben und eine solide Rente. Noch schlimmer. Es erscheint eine Fehlermeldung wie bei Deutscher Bank und Norisbank und Sie wissen nicht wie weiter.

Es gibt in Deutschland das Altersdiskriminierungsgesetz, nach dem aufgrund des Alters keine Personengruppe sozial und wirtschaftlich benachteiligt werden darf. Und doch gibt es bankenintern Anweisungen, an Senioren ab einem Alter X keinen Kredit mehr zu vergeben. Der mögliche Tod des Kreditnehmers mit der Angst auf dem Kredit sitzen zu bleiben ist der Hauptgrund dieser Entscheidung.

Offiziell werden sie dazu nichts hören oder lesen - siehe Altersdiskriminierungsgesetz.

Die Ablehnung kann nicht nur einen lang ersehnten Wunsch in die Ferne rücken lassen, auch persönlich wirkt die Tatsache aufgrund des Alters verschmäht zu werden mehr als verletzend. Wir haben einige Gedanken und Vorschläge, die Ihnen helfen, dennoch einen Anbieter für ihren Kreditrahmen zu finden.


Was Sie tun können, um dennoch ein Darlehen zu erhalten - 10 Punkte


  • 1. Reduzieren Sie die Kreditsumme und auch die Laufzeit! Die Chance bei Beträgen unter 5.000 Euro und einer maximalen Laufzeit von 3 Jahren sind deutlich erfolgsversprechender. Versuchen Sie es erneut - z.B. bei SMAVA oder mit einem Kredit bei der Targobank bzw. nutzen Sie den Kreditvergleich. und richten Sie sich bei der Auswahl nach unseren Bestätigungsquoten.


  • 2. Sorgen Sie für größtmögliche Sicherheiten. Wählen Sie beim Kreditantrag immer auch die Option Restschuldversicherung und beantragen Sie den Kredit zu zweit. Prüfen Sie, ob Sie eine Lebenversicherung mit einem Policendarlehen beleihen können. Bei einem Autokredit mit Sicherungsübereignung sind die Banken kulanter. Das Auto dient als Sicherheit.


  • 3. Sollte sich keine Bank finden, die Ihnen im Alter noch einen Kredit gibt, versuchen Sie es über den Vermittler Bon-Kredit.


  • 4. Auch die Kreditbörse Auxmoney ist eine Alternative. Hier wird Geld privat verliehen. Vorteil: Mehrere Kreditgeber könnten sich bereit erklären, kleine Beträge zu verleihen. In der Summe erreichen Sie die gewünschte Kreditsumme.


  • 5. Lassen Sie sich nicht entmutigen. Sprechen Sie mit Ihrer Hausbank. Berufen Sie sich auf die Tatsache, Jahrzehnte lang Kunde zu sein und lassen Sie sich nicht abspeisen. Hartnäckigkeit zahlt sich aus.


  • 6. Denken Sie über die Möglichkeit nach, ihre Kinder für sich bürgen zu lassen. Wie Sie das Schriftstück rechtssicher verfassen erfahren Sie hier. Um die Kreditsumme zu reduzieren (Punkt 1) kann auch der Bargeldzufluss beim Zurückholen der für die Mietwohnung geleisteten Barkaution mithilfe einer Mietkautionsbürgschaft einen Weg darstellen.


  • 7. Nicht fristgerecht zurückgezahlte Altkredite oder Rücklastschriften können zu einer negativen Schufa-Auskunft führen. Prüfen Sie mit einer Schufa Selbstauskunft, ob negative Einträge vorliegen und der Kreditbewilligung im Weg stehen.


  • 8. Beauftragen Sie auf keinen Fall unseriösen Kreditvermittler, die mit Anzeigen in Zeitungen oder im Internet mit dem Slogan „Bargeld sofort“ oder „Bargeld schufafrei“ werben und schon für Angebote Gebühren kassieren.


  • 9. Je nach Familiensituation können Ihre Kinder oder Enkel einen Kredit aufnehmen. Als Arbeitnehmer oft kein Problem und Sie bezahlen die Kreditraten. Diese Variante kann für Schwierigkeiten sorgen, sollten Sie die Raten nicht bezahlen können. Der Familienstreit ist dann vorprogrammiert.


  • 10. In eigener Sache. Schreiben Sie völlig anonym einen Bericht zur Ablehnung. Welche Bank und wie alt sie sind. Wir wollen anderen Senioren bei der Entscheidung helfen und die Banken herausfiltern, wo eine Kreditanfrage Erfolg verspricht oder auch nicht. Erfahrungsbericht schreiben!



      Nach oben ↑