Erfahrungen mit AUXMONEY

AUXMONEY ErfahrungenBewertung 2 Sterne

AUXMONEY Erfahrungen


Aktuell liegen der Redaktion 2 Berichte / Erfahrungen zur AUXMONEY Kreditbörse vor. Bank und Kreditbedingungen wurden im Durchschnitt mit ∅ 2 Sternen (max:2, min:1) bewertet.
Bericht verfassen »


schlechte Bewertung AUXMONEY Erfahrungsbericht #2 am
1

zu wenig Sicherheiten für Investoren


Bei Auxmoney handelt es sich um eine Crowdlending-Plattform, die über das Internet Kredite vermittelt, die von einigen oder vielen Privatpersonen an Unternehmen oder Privatpersonen gegeben werden.

Vom Aufbau der Homepage erinnert mich einiges an Smava. Ebenso wie dort kann man sich Geld leihen oder anlegen. Und natürlich lebt auch Auxmoney nicht von der Hand im Mund: Es fallen Vermittlungsgebühren an.

Wie bei vielen Kreditinstituten oder Crowdinvesting-Plattformen ist zuerst eine Verifizierung per Postident-Verfahren notwendig. Anschließend erhält man seine Zugangsdaten und kann sich per e-mail-Adresse einloggen. Vor der ersten Investition ist eine Einzahlung auf das Anlagekonto erforderlich.

Jeder, der dort investiert und Kredite vergibt, spielt in gewisser Weise Roulette mit seiner Knete. Deshalb nie zu hohe Beträge investieren, sondern darauf achten, daß man diesen Verlust auch verschmerzen könnte. Falls der Kreditnehmer aus irgendwelchen Gründen Insolvenz o.ä. anmelden sollte.

Mir ist das noch nicht bei Auxmoney passiert, aber z.B. bei Kapilendo, als ein auf den ersten Blick hin seriöser Kreditnehmer völlig unangekündigt und Insolvenz angemeldet hat. Jetzt kämpft Kapilendo mit dem Insolvenzverwalter, der offenbar nicht bereit ist, alle relevanten Unterlagen einfach so zur Verfügung zu stellen. Die Aussicht auf die Rückzahlung meiner 100,-- ? kann ich getrost begraben. Deshalb immer breit streuen.... Das sollte sich jeder Anleger immer vor Augen führen!

Aber jetzt weiter mit Auxmoney. Die Homepage wirkt seit dem Relaunch noch übersichtlicher. Skeptisch bin ich immer noch, wie die Prüfung der Sicherheiten der Kreditnehmer erfolgt. Zwar steht einiges an Info beim Projekt, mir kommt das jedoch standardisiert und aufgesetzt vor. Es sieht m.E. oft nicht danach aus, daß hier eine explizite Einzelprüfung erfolgt ist.

Deshalb investiere ich dort auch nur Beträge bis 50 Euro und auch nur in den Klassen AA bis B.

Die Raten kamen zwar meist pünktlich monatlich, im Anleger-Cockpit fiel mir aber auf, daß die Rendite sich von anfangs 10 % mitunter dann bis auf 6 % reduzierte. Das war für mich der ausschlaggebene Punkt, daß ich mich sukzessive von der Plattform zurückzog.

Von einigen habe ich auch gehört, daß auxmoney eine relativ hohe Ausfallquote hat. Was an sich wieder meine These bestätigt, daß die Sicherheiten der Kreditnehmer nicht fachgemäß und realistisch geprüft und eingeschätzt werden. Vielfach geht es nur darum, Kreditbedürftigen offenbar schnell und unbürokratisch Gelder zu verschaffen. Weil sie selbst auch daran nicht unerheblich mitverdienen. Meine Einschätzung. Die muß nicht stimmen, aber mein Bauchgefühl liegt nicht allzu oft daneben.

Wenn ich die Absicht habe, mein Kapital möglichst breit zu streuen, würde ich eher zu Companisto tendieren.

Die letzten Investmens laufen in diesem Jahr aus. Hoffentlich kommt nichts dazwischen. Ich werde dort nicht mehr weiter anlegen. Mir erscheint vieles auf gut Glück aufgebaut und die Sicherheiten verpuffen öfter aufgrund von nicht vorhandener oder mangelhafter Prüfung. Auxmoney gibt ja selbst zu, daß sie nicht einmal Einkommensnachweise der Kreditnehmer verlangen. Wer sich dort sozusagen ein Immobilieneigentum andichtet, erhält von auxmoney einen besseren Score. Das wissen viele Kreditnehmer. Auch, daß dies wahrscheinlich von Auxmoney nicht geprüft wird.....

Für mich ist das auf bayerisch gesagt "Schindludertreiben" mit den Investoren und ich bleibe auxmoney in Zukunft fern.

Bis jetzt ist zwar alles gut gegangen. Das Glück sollte man nicht überstrapazieren.

1 Stern - undurchsichtig, dubiose Kreditvermittlung - vieles spricht gegen auxmoney.


KreditvergleichKonditionen


wenig empfehlenswert AUXMONEY Erfahrungsbericht #1 am
2

nur bis 70 Jahre


Mit 73 Jahren einen Kredit über 2.500 Euro beantragt. Wurde leider abgelehnt, obwohl ich die Schulden in 12 Monatsraten gut bezahlen könnte. Bei AUXMONEY ist eine Registrierung nur bis 70 Jahre erlaubt.

KreditvergleichKonditionen


AUXMONEY - Ihr Erfahrungsbericht


Wir möchten unseren Lesern helfen, sich für den richtigen Kreditanbieter zu entscheiden und bitten Sie aus diesem Grund, folgende Punkte zu beachten.


  • Bitte schreiben Sie mindestens 300 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Wie lange hat die Beantragung gedauert, wann war die Kreditsumme verfügbar?
  • Wie beurteilen Sie den Service und die Erreichbarkeit?
  • Sind die Kreditkonditionen fair und transparent?
  • Welche Unterlagen mussten Sie als Rentner oder Pensionär oder sonstiger Antragsteller einreichen?





  Datenschutzerklärung zustimmen


AGB und Datenschutz: Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. Schreiben Sie einen fairen Bericht aus ihrer Sicht zum Kreditangebot und wir und andere Leser sind Ihnen dafür dankbar. Uns bekannt gewordene persönliche Daten werden vertraulich behandelt, nicht an Dritte weitergegeben und nur in Bezug auf Ihren Kreditbericht auf dieser Seite verwendet. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.

Kundenmeinungen und Erfahrungen zu anderen Rentnerkrediten:



      Nach oben ↑