ADAC Kredite für Rentner möglich?

Erfahrungen mit ADAC Krediten

ADAC ErfahrungenBewertung 2 Sterne

ADAC Erfahrungen


Aktuell liegen der Redaktion 2 Berichte / Erfahrungen zum ADAC Autokredit vor. Bank und Kreditbedingungen wurden im Durchschnitt mit ∅ 2 Sternen (max:3, min:1) bewertet.
Bericht verfassen »


Kreditbank ist gut ADAC Erfahrungsbericht #2 am
3

ADAC Autokredit


Ein Institution im Lande in Sachen Verkehr und Auto ist zweifellos der ADAC. Mittlerweise vertrauen ihm 21 Millionen Mitglieder. Beim Volk bekannter als so viele deutsche Politiker. Weniger bekannt ist, daß der ADAC auch Kredite für den Autokauf anbietet. Wenn man sich als Mitglied einloggt unter auf den Reiter Produkte (Vierter von links) klickt, findet man in der Unterkategorie Finanzdienstleistungen (Dritte von oben) zuerst die ADAC Kreditkarte und gleich darauf den ADAC-Autokredit.

Der "Topzins" liegt derzeit bei 2,99 % effektiv (Sollzins 2,95 %). Somit ergibt sich beispielsweise bei einer Kreditsumme von 35.000 Euro und einer Laufzeit von 84 Monaten eine monatliche Belastung von 462,00 Euro.

Als Vorteile nennt der ADAC

- attraktive Zinssätze zu transparenten Bedingungen
- Sondertilgungen jederzeit kostenfrei möglich
- flexibel mit oder ohne Schlußrate wählbar
- schnelle Kreditentscheidung und direkte Überweisung aufs Konto
- flexible Laufzeiten und Kreditsummen wählbar

Möglich ist auch eine telefonische Kreditbeantragung unter der Ruf-Nr. 089 7676 1507 von Montag bis Samstag 8 Uhr bis 20 Uhr.

Wer lieber online startet, drückt auf den Button Kreditanfrage starten und schon gehts los.

Ablauf: Kaufpreis des Wunschfahrzeugs eingeben (Anzahlung Optional), zwischen klassischer Ratenfinanzierung oder Finanzierung mit Schlußrate wählen, Laufzeit eingeben, Objektart (PKW, Motorrad, Caravan) auswählen, Alter des Fahrzeugs eingeben, Hersteller und Modell eingeben, Darlehensnehmer (1 oder 2), persönliche Daten, Beschäftigungsverhältnis bis hin zur Eingabe des Bankkontos, auf das der Kredit überwiesen werden soll.

Angeboten wird auch ein Kontocheck, den man ablehnen oder nutzen kann. Die ebenfalls angebotene Restkreditversicherung kann man sich getrost sparen. Das ist nur ein Zubrot für den ADAC. Zuletzt das Kästchen "Alle Erklärungen abgeben" anklicken und auf Anfrage absenden klicken.

Alle Erklärungen beinhaltet u.a. die Einverständnisse zu Informationen zur Datenverarbeitung, Produktinformationen, Datenübermittlung an Partner usw. Ohne die Zustimmung wird man keinen Kredit erhalten. Davon ist auszugehen.

Fazit: Wer einen zuverlässigen und im Autobereich sehr starken Partner sucht, kann sich dem ADAC ruhig anvertrauen. Allerdings ist zu berücksichtigen, daß der Kredit einige Euro pro Monat teuerer ist als derzeitige Aktionskreditangebote von Kreditinstituten. Bei längernen Laufzeiten könnte das u.U. 500 Euro und mehr an
Zinsbelastung ausmachen.

Wahrscheinlich sind diese 0,50 bis 0,70 % Effektivzinsunterschied gerade die Marge, die sich der ADAC selbst genehmigt. Ich gehe davon aus, daß auch der ADAC mit einer Bank zusammenarbeitet, die letztendlich auch für die Kreditauszahlung gegenzeichnet.

Das werde ich aber noch in einem Telefonat klären.

Das Angebot ist zufriedenstellend, mehr nicht. Drei Punkte.

Zur Bearbeitungszeit kann ich nichts sagen. Banken brauchen in etwa max. 14 bis 21 Tage, um einen Kreditantrag zu prüfen und auszuzahlen. Das ist ein Richtwert und keine feste Größe. Wenn Aktionszinsen angeboten werden, kann es durchaus auch mal länger dauern. Je nachdem, wie der Verbraucher darauf einsteigt.


Autokredite vergleichenKonditionen


schlechte Bewertung ADAC Erfahrungsbericht #1 am
1

Kündigung nach Ausfall derRatenzahlung


Solange man für den ADAC Kredit brav seine Zinsen zahlt, ist alles gut. Bei mir hat es sich einmal mit anderen Ausgaben bzw. Abbuchungen überschnitten, ich konnte die Rate nicht zahlen.

Sofort kam ein Brief mit der Kündigung. Auch nach Anruf kein Entgegenkommen, sofortige Weiterleitung an das Inkasso.

Danke für die Kundenfreunlichkeit.


direkt zum KreditvergleichKonditionen


ADAC - Ihr Erfahrungsbericht


Wir möchten unseren Lesern helfen, sich für den richtigen Kreditanbieter zu entscheiden und bitten Sie aus diesem Grund, folgende Punkte zu beachten.


  • Bitte schreiben Sie mindestens 300 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Wie lange hat die Beantragung gedauert, wann war die Kreditsumme verfügbar?
  • Wie beurteilen Sie den Service und die Erreichbarkeit?
  • Sind die Kreditkonditionen fair und transparent?
  • Welche Unterlagen mussten Sie als Rentner oder Pensionär oder sonstiger Antragsteller einreichen?





  Datenschutzerklärung zustimmen

Sicherheitsabfrage: 17 + 12 =







AGB und Datenschutz: Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. Schreiben Sie einen fairen Bericht aus ihrer Sicht zum Kreditangebot und wir und andere Leser sind Ihnen dafür dankbar. Uns bekannt gewordene persönliche Daten werden vertraulich behandelt, nicht an Dritte weitergegeben und nur in Bezug auf Ihren Kreditbericht auf dieser Seite verwendet. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.

Kundenmeinungen und Erfahrungen zu anderen Rentnerkrediten:



      Nach oben ↑