Kreditvergleich für Rentner.

Erfahrungen mit Krediten bei der Allgemeinen Beamten Bank

Allgemeine Beamten Bank ErfahrungenKonto wenig empfehlenswert

Allgemeine Beamten Bank Erfahrungen


Aktuell liegt der Redaktion 1 Bericht / Erfahrung zu Krediten bei der Allgemeinen Beamten Bank vor. Bank und Kreditbedingungen wurden im Durchschnitt mit ∅ 1 Sternen (max:1, min:1) bewertet.
Bericht verfassen »


Zu viele negative Bewertungen? Leider schreiben Kunden oft nur zu Problemen und lassen ihrem Ärger freien Lauf. Um eine objektive Bewertung zu erhalten, bitten wir Sie, auch wenn Sie zufrieden sind, einen kleinen Bericht zu verfassen!



Konto wenig empfehlenswert Allgemeine Beamten Bank Erfahrungsbericht #1 am
1

kein Onlinezugang


Ich möchte hier über die Allgemeine Beamten Bank berichten, die mich in fragwürdiger Weise in Erstaunen versetzt hat. Und das begründet sich darin, daß KEIN Onlinezugang, geschweige denn eine Online-Kontoführung möglich ist. Kaum zu glauben in der heutigen Zeit. Mir war das bisher nur von der TF Bank bekannt. Aber selbst diese hat zwischenzeitlich komplett auf online umgestellt. Das wurde mir so telefonisch von der Bank bestätigt.

Natürlich ist die Bank im Word Wide Web auffindbar, bietet Kredite, Geldanlagen (Tagesgeld, Sparkonto, Festgeld usw.) und Baufinanzierungen an. Ich wäre an einem Ratenkredit-Flexo-Plus interessiert gewesen. Eine zweite noch wählbare Möglichkeit ist der Abruf-Plus-Kredit.

Per Online-Kredit-Rechner (den haben sie, tatsächlich!) konnte ich für meine Wunschsumme einen Effektivzinssatz von 2,39 % (Sollzinssatz 2,36 %) ermitteln. Wer im öffentlichen Dienst beschäftigt ist, wird bevorteilt mit einem Effektiv- Zinssatz von 2,19 % (Sollzinssatz 2,16 %). Anfangs macht das nur ca. 1,50 Euro/Monat an Mehrzinsen aus. Über die gesamte von mir eingegebene Laufzeit sind es jedoch immerhin rund 100 Euro, die der Normalsterbliche gegenüber dem Beamten mehr berappen darf. Muß das denn immer noch so sein? Sind die Arbeitnehmer der Privatwirtschaft die 2. Klasse in diesem Land, immer noch das Proletariat und die Großkopferten regieren nach wie vor die Welt? Die Hoffnung besteht, daß es immer mehr gibt, die merken, daß es so nicht weitergehen kann.

Bei der Allgemeinen Beamten Bank habe ich hier so meine Zweifel. Das bevorzugte Klientel liegt auf der Hand.

Die Kreditsummen bewegen sich zwischen 1.000 Euro und 100.000 Euro und die Kreditlaufzeiten zwischen zwölf und 120 Monaten. Ab einer Laufzeit von 96 Monaten wird`s leicht teurer (3,29 % effektiv / 3,09 % öffentl. Dienst). Und wie immer gilt: Bonität vorausgesetzt.

Ich gestehe offen, daß ich kein Freund bin davon, wenn verschiedene Berufsgruppen gegenüber anderen Berufsgruppen bevorzugt werden. Das sind genau die Mosaiksteine, die heutzutage einfach nicht mehr zu erklären sind und den Zulauf zu gewissen Parteien fördern.

Die Rufnummer der Kredithotline ist gut zu finden. Die Allgemeine Beamtenbank erklärt alles Relevante zum Ratenkredit und informiert auch darüber, daß sie in der Focus Money Ausgabe 31 / 2018 ausgezeichnet wurden als bester Ratenkredit-Geber. Das könnte überzeugen. Tut es bei mir aber nicht. Wenn ich im digitalen Zeitalter seitens einer Bank daran gehindert werde, meine Kontobewegungen online nachzuverfolgen, läuft etwas grundsätzlich falsch. Ich kann den Antrag online stellen, alle wichtigen Daten eingeben, aber das wirklich für mich als Kreditnehmer Grundlegende nicht einsehen? Ich kann es immer noch nicht glauben, da wir doch im 21. Jahrhundert leben..... Irgendwie wollte ich anschließend gar nicht mehr wissen, wie sie dann ihre Kunden über die aktuellen Abbuchungen und Kontostände informieren.

Online-Banking ist heutzutage im Bankgeschäft das Wasser und Brot der Banken. Oder das Messer und die Gabel. Oder wie Schuhe und Kleidung. Vehikel, die unentbehrlich sind. Etwas Selbstverständliches, daß die Bank NICHT anbietet! Selbst eine Einführung ist offenbar nicht geplant. Unfaßbar.

Noch seltsamer ist die Regelung, daß ich online ein Tagesgeldkonto beantragt habe und dies so auch per Email bestätigt wurde. Als ich dann seitens der Bank über zwei Wochen nichts mehr gehört habe, schrieb ich sie an. Kurz darauf erhielt ich eine Bestätigung über die Kontoeröffnung mit dem Hinweis, ich könne sofort auf meine zugeteilte IBAN überweisen....

OHNE POSTIDENT-VERFAHREN! Das Kontoeröffungs-Formular ließ ich dann zusammen mit der Verifizierung durch eine Postfiliale an die Bank zurücksenden. Bis heute warte ich darauf, daß mir die Bank bestätigt, daß ich über mein Konto verfügen kann, wie es sich eigentlich gehört.Sie führt das Postident-Verfahren ad absurdum. Was tun die eigentlich mit allen, die keines mehr machen? Werden die dann inaktiv gesetzt? Wieso muß ich dann bei anderen Banken dieses lästige Prozedere über mich ergehen lassen, wenn es offensichtlich auch so geht??
Hammer.

Mir kommt das so vor, als wenn man ein Ross von hinten aufzäumt. Irgendwie nicht zu erklären und auch nicht gerade vertrauensbildend. Und am Telefon erhält man nur Antworten auf Fragen, die ich nicht gestellt habe. Konkret geht man auf meine Anliegen nicht ein. Trotz der guten Konditionen des Ratenkredits habe ich mich letztendlich dann für eine andere Bank entschieden.

Der gesamte Ablauf der Kontoeröffnung mit Bitten und Betteln bis hin zur absolut nicht zeitgemäßen Kreditabwicklung kostet der Bank Punkte.

Ich gebe einen Stern, weil viel zu vieles im argen liegt.


Kreditvergleich »




Allgemeine Beamten Bank - Ihr Erfahrungsbericht


Wir möchten unseren Lesern helfen, sich für den richtigen Kreditanbieter zu entscheiden und bitten Sie aus diesem Grund, folgende Punkte zu beachten.


  • Bitte schreiben Sie mindestens 300 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Wie lange hat die Beantragung gedauert, wann war die Kreditsumme verfügbar?
  • Wie beurteilen Sie den Service und die Erreichbarkeit?
  • Sind die Kreditkonditionen fair und transparent?
  • Welche Unterlagen mussten Sie als Rentner oder Pensionär oder sonstiger Antragsteller einreichen?





  Datenschutzerklärung zustimmen

Sicherheitsabfrage: 15 + 15 =







AGB und Datenschutz: Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. Schreiben Sie einen fairen Bericht aus ihrer Sicht zum Kreditangebot und wir und andere Leser sind Ihnen dafür dankbar. Uns bekannt gewordene persönliche Daten werden vertraulich behandelt, nicht an Dritte weitergegeben und nur in Bezug auf Ihren Kreditbericht auf dieser Seite verwendet. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.

Kundenmeinungen und Erfahrungen zu anderen Rentnerkrediten:



      Nach oben ↑