Immobilienkredit und Wohnkredite im Alter

Mit der Lebenserwartung bei guter Gesundheit steigen auch die Wünsche noch Komfort und angemessenen Wohnen. Es gibt die verschiedensten Gründe, sich im Alter bzgl. Wohnung oder Haus zu verändern.

Vom Haus in die Wohnung ziehen?


kaufen statt mieten und mit Krediten finanzieren

Ein ganz häufiger Fall. Die eigene meist schon abbezahlte Immobilie ist einfach zu groß. Die Kinder sind selbst erwachsen und leben weit verstreut. Mit zunehmenden Alter werden die Pflege des Gartens und zu leistende Tätigkeiten zur Werterhaltung und Instandsetzung der eigenen Immobilie zu beschwerlich, teils auch zu kostenintensiv.

Hoch im Kurs stehen bei Rentner in dieser Situation kleine Stadtwohnungen in zentraler Lage. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Besorgungen und Arztbesuche sind ohne Auto zu Fuß möglich. Die Stadt bietet ein breites Freizeit- und Kulturangebot. Von der Immobile im Grünen ist es aufwendig, erst in die Stadt zu fahren.

Bei bezahltem Eigentum ist für das Vorhanben „Stadtwohnung“ meist kein Immobilienkredit notwendig. Natürlich muss zuvor das Haus angemessen verkauft werden. Sie sollten dieses Vorhaben langfristig angehen. Je nach Immobilienmarkt, Preisentwicklung sowie abhängig von Angebot und Nachfrage kann es mehrere Jahre dauern, bis die alte Immobilie veräußert ist. Denken Sie an sich und nicht nur an die Möglichkeit das Haus zu vererben. Es ist ihr Leben und eine moderne altersgemäße Wohnung garantiert ihnen als Rentner oder Pensionär neue Impulse und viele angenehme Momente.



Neue Wohnung mieten und die Kaution einsparen?


Sollten Sie sich gegen einen Wohnungskauf und für einen Umzug in eine neue Mietwohnung entschieden haben, sparen Sie sich die Kaution und schließen Sie einen Mietkautionsbürgschaft ab. So haben Sie das Geld zu ihrer freien Verfügung und können den Umzug bzw. neue Einrichtung und Möbel finanzieren.


Modernisieren und altersgemäß umbauen


Die Heizung ist nicht mehr auf den neusten Stand, regenerative Energien nutzen Sie nicht und das Dach ist nicht gemäß aktueller Wärmeschutzverordnung gedämmt. Auch bei Altbauten wird der Staat zukünftig Investitionen zur Steigerung der Energieeffizienz vorschreiben. Ist nicht ausreichend Kapital vorhanden, ist für sie als Pensionär oder Rentner Kreditaufnahme unumgänglich.

Für eine positive Kreditzusage und neues Geld zum Um- oder Ausbau ist die eigene Immobile als Sicherheit fast schon eine Garantie. Es kommt zum Eintragen einer Grundschuld.

Machen Sie sich auch bei der KFW schlau, für einige Kredite im Zusammenhang mit der Steigerung der Energieeffizienz gibt es zinsgünstige Darlehen aus dem Förderprogramm von Bund und Ländern.


Weitere Infos auf der Webseite der KfW.


Neubau eines Hauses auf Kredit im Rentenalter


Die Gründe sind nachvollziehbar. Mit Mitte 60 stehen einem Ehepaar im Rentenalter noch viele Lebensjahre bevor. Ein kleiner Neubau kann modern und dennoch altersgerecht z.B. auf nur einer Etage errichtet werden. Liebgewonnene Dinge, wie der eigene Garten mit kleinem Gemüsebeet sind auch im Alter ein Stück Lebensqualität.

Eine 100 % Finanzierung per Immobilienkredit zu erhalten wird eine schwierige Aufgabe und hängt wie immer von ihrer Bonität und der Höhe der Renten- bzw. Pensionsbezüge ab. 20% Eigenkapital sollten auf jeden Fall vorhanden sein. Auch schon vorhandener Grund- und Boden erhöht die Aussichten einen Kredit zu erhalten.

Immobilienkredit

Anders als bei einem Ratenkredit oder Konsumentendarlehen wird bei einem Immobilienkredit nicht der gesamte Betrag ausgezahlt. Die Bank gibt eilsummen, je nach Baufortschritt frei. Ist z.B. die Bodenplatte erstellt und mit Fotos dokumentiert, wird der erste Teilbetrag des Kredites freigegeben. Der Grund ist nachvollziehbar. Der Gegenwert in Form des neuen Hauses soll tatsächlich vorhanden sein und sichert der Bank im Ernstfall die Möglichkeit, die Immobile zu verkaufen oder weiter zu vermieten.

Stehen Sie noch am Anfang der Rentenjahre, sind im Idealfall schuldenfrei mit Eigenkapital und beziehen als Ehepaar 2 angemessene Renten können Sie das Projekt neue Immobile auch im Alter wagen und einen Immobilienkredit beantragen.



Unser Tipp:

Bedenken sie bei der Kostenplanung unbedingt die Grunderwerbssteuer, Maklerkosten für das Grundstück, Notarkosten und weitere Nebenkosten z.B. Baustrom und die Gebühren für die Baugenehmigung. Diese können bis zu 20% der Baukosten ausmachen. Auch der Stressfaktor ist nicht zu unterschätzen. Einige Probleme wird es bei einem Hausbau immer geben, auch die Kreditbeantragung ist nicht stressfrei.


      Nach oben ↑